Unsichtbare Spange

Unsichtbar......heisst aber nicht, dass da keine Spange ist :-)

Eigentlich wurden diese "unsichtbaren" Varianten in den letzten Jahren entwickelt, weil auch immer mehr Erwachsene eine Zahnspange wünschen, um ihre Zähne korrigieren zu lassen. Letztlich sind es Spangen, die einfach besser getarnt sind.

Zahnfarbene Brackets

Sie bestehen aus Keramik und haben die Farbe der Zähne. Deshalb fallen sie natürlich weniger auf.

 

Zahnfarbene Brackets

Zahnfarbene Brackets

   

Lingualtechnik

Bei dieser noch sehr seltenen Spange, sind die Brackets auf der Rückseite der Zähne, also ganz nahe an der Zunge geklebt. Die ersten 4 Wochen sind mit dieser Spange verdammt hart, denn beim Sprechen, Schlucken und auch in Ruhe stört sie. Die Herstellung ist technisch sehr aufwendig.

Lingualtechnik

Lingualtechnik

   

Invisalign®

Das ist eine Spangenart, die aus Amerika nach Deutschland kam. Sie kommt nur in Frage, wenn fast alle bleibenden Zähne und keine Milchzähne mehr vorhanden sind. Es sind durchsichtige Schienen, die man 22 Stunden am Tag tragen muss, damit die Zahnbewegung erfolgt.Zur Herstellung müssen alle Unterlagen vom Spangenhauptquartier in die USA geschickt werden. Nach intensiver Kommunikation und Behandlungsplanung werden die Schienen nach unseren Vorgaben gefertigt und kommen dann nach aufwendiger Herstellung über den Ozean zurück. Ihr könnt Euch vorstellen, dass der Preis deshalb relativ hoch liegt und von der geseztlichen Krankenkasse nicht bezahlt wird. Alles in allem eine sehr elegante und ästhetisch hochwertige Spange, die euch sicher schnell viel Freude machen wird.

Invisalign

 

 

So viele Kinder und Jugendliche tragen Spangen. Ca.70% aller Kinder und Jugendlichen und damit mehr als der Hälfte wird eine kieferorthopädische Behandlung empfohlen. Also Kopf hoch und Mut zur Spange! Am Ziel wartet ein schönes Lachen auf Euch.

Design und Programmierung:
mediaPool / www.mediapool.de