(3D-Scanner)

…produziert in einem kurzen Scanvorgang einen digitalen 3D-Datensatz der Zahn(fehl)stellungen und benachbarter anatomischer Strukturen; dieser Scan kann dann mit spezieller Software nach aktueller Datenschutzgrundverordnung cloudbasiert gespeichert und für die Modellherstellung oder Anfertigung von kieferorthopädischen Behandlungsgeräten weiterverarbeitet werden.

…ermöglicht das Arbeiten ohne konventionelle Abformungen mit Abdruckmasse und erhöht dadurch die Behandlungsakzeptanz.

… ist ein wichtiger Pfeiler der modernen „digitalen Kieferorthopädie“.

…produziert in einem kurzen digitalen Scanvorgang einen hochpräzisen, dreidimensionalen Datensatz , der dann digital weiterverarbeitet wird.

…ermöglicht dem Patienten das Ergebnis einer kieferorthopädischen Behandlungsplanung vorab einzusehen.

…kommt bei uns spangenbauern® vor allem bei der Behandlung mit dem Alignersystem von Invisalign® und für die Herstellung digitaler Modelle zum Einsatz.