… beschreibt im Gesichtsbereich ein Muskelungleichgewicht vor allem der Zungen- und Lippenmuskulatur, aber auch weiterer Gesichtsmuskulatur.

… ist klinisch gekennzeichnet durch entweder eine offene Mundhaltung, eine Zungenruhelage zwischen den Zahnreihen, einen offenen Biss, ein nach vorne gerichtetes Schluckmuster oder Kombinationen derselben.